Mobile Solutions 22.03.2019

C Days – Absicherung und Single Sign-On von Office 365, Salesforce & Co für mobile Endgeräte.

Ein einfaches Passwort reicht leider nicht immer aus, um den Zugriff auf Unternehmensdaten in der Cloud Datenschutzkonform abzusichern. Intelligente Sicherheitsmechanismen und Single Sign-On Lösungen sind ein wichtiges Werkzeug, um das Risiko eines Datenverlustes so gering wie möglich zu halten. Gleichzeitig wird damit die Grundlage geschaffen, flexibel und dynamisch auf neue Anforderungen zu reagieren.

Conditional Access wird immer wichtiger.

Mit der Migration von Diensten wie E-Mail oder Customer Relationship Management in die Cloud ändert sich die Arbeitsweise der Mitarbeiter. Aber auch die Schutzmechanismen für Unternehmensdaten müssen angepasst werden. Während in der "klassischen Welt" der Schutz durch Firewalls an der Tagesordnung war, ist die Beschränkung des Zugriffs im Zeitalter der Cloud nicht mehr so einfach möglich. Verfügt der Mitarbeiter über die entsprechenden Login-Daten, kann er den Dienst auf (fast) jedem Gerät verwenden. Auch eine Nutzung auf privaten Geräten wäre möglich.

 

EMM Anbieter bieten integrierte Lösungen.

Um nicht mit der DSGVO in Konflikt zu geraten, ist deshalb der Einsatz neuer Verwaltungssysteme erforderlich. Die klassischen Unified Endpoint (UEM) Management Systeme wie MobileIron oder VMware Workspace One UEM (früher: AirWatch) haben dieses Problem erkannt und bieten einfache Lösungen. MobileIron Access und der VMware Identity Manager bieten Möglichkeiten, Conditional Access für Unternehmensgeräte effizient und praktikabel umzusetzen. Dadurch kann sichergestellt werden, dass ausschließlich verifizierte Benutzer mit kompatiblen Endgeräten und genehmigten Apps sicher und effizient mit Unternehmensdiensten aus der Cloud arbeiten können.

 

„Conditional Access“ hilft dabei, die Sicherheit Ihrer Unternehmensdaten zu steigern und Restrisiken zu minimieren. Sowohl die Sicherheit und als auch die Usability können durch eine einfache Single Sign-On Lösung deutlich verbessert werden. Für das Unternehmen entsteht eine Win-Win Situation. Dienste wie Office 365 oder Salesforce können durch die Kombination von Enterprise-Mobility-Management-System und Conditional Access datenschutzkonform abgesichert werden. 

 

Dabei klinken sich MobileIron Access oder der Identity Manager in den Authentifizierungsvorgang ein und können diesen mit weiteren Informationen anreichern. Durch die Verknüpfung mit den klassischen UEM-Systemen sind damit eine Vielzahl an neuen Regeln möglich.