Microsoft Project & Technologien

Office 365 Planner–Gelöschte Gruppen wiederherstellen

16.02.2018 11:00

Administratoren von Office 365 Planner kennen sicher das Problem. Irgendjemand löscht einen Plan und nun? Administratoren können nun aufatmen, denn es gibt seit einiger Zeit die Möglichkeit einen Plan über die PowerShell wiederherzustellen. Öffnen Sie hierzu die Microsoft Azure Directory PowerShell Preview. Ich habe im Vorfeld den Planner-Plan „Dortmund“ gelöscht. Diesen will ich nun wiederherstellen.

Laden Sie als erstes das Modul AzureADPreview. Geben Sie hierzu den Befehl „Import-Module AzureADPreview“ ein.

clip_image002

Melden Sie sich nun mit der PowerShell an Ihrem Tenant an. Geben Sie hierzu den Befehl „Connect-AzureAD“ ein, melden Sie sich dann in dem Anmeldefenster mit Ihren Zugangsdaten an.

clip_image004

Prüfen Sie nun, welche Gruppen (Pläne) gelöscht wurden. Geben Sie hierzu den Befehl „Get-AzureADMSDeletedGroup“ ein.

clip_image006

Kopieren Sie sich die ID in den Zwischenspeicher. Lesen Sie diese nun in die Variable „$RestoreID“ ein. Geben Sie hierzu den folgenden Befehl ein „$RestoreID = „852382a4-94ef-43c1-b933-188786572ff4„.

clip_image008

Stellen Sie nun den Plan wieder her. Geben Sie hierzu den Befehl: “Restore-AzureADMSDeletedDirectoryObject –Id $RestoreID“ ein. Je nach Größe des Plans kann die komplette Wiederherstellung einen Moment dauern.

clip_image010

Torben Blankertz. Microsoft Project Blog

_

Autor

blankertz_torben.jpg

Torben Blankertz

Funktion: IT-Consultant - Microsoft Competence Team
Standort: Köln

Meine Motivation:

Menschen zu helfen.

Zertifikate:

Microsoft zertifiziert

Stichwörter

agil-tools  cloud  office-365  planner  projektmanagement  uncategorized 

 
Diese Seite teilen:   Xing Facebook Twitter
 
 Cookie-Kontrolle.

Dieser Internetauftritt verwendet Cookies um Informationen auf Ihrem Client zu speichern.

Ihre Browsereinstellungen verhindern das Setzen von Cookies.
Ihre Browsereinstellungen erlauben das Setzen von Cookies.
Funktionale Cookies sind deaktiviert.
Funktionale Cookies sind aktiviert.
Zu den Einstellungen